Infomaterial für Mitglieder der IVBS

Oft stehen Sie in Ihrer täglichen Arbeit vor der Aufgabe, sachlich und fachlich korrekt über Störungen des Binokularsehens Auskunft zu geben. Dabei möchte die IVBS Sie unterstützen. Die folgenden Dokumente stehen Ihnen frei zur Verfügung.

Bitte klicken Sie einfach auf die fett gedruckte Bezeichnung des gewünschten Dokumentes. Die PDF-Dokumente werden direkt angezeigt und können ausgedruckt werden. Sie können sie auch hier in der gewünschten Menge bestellen.

  • Informationen über Winkelfehlsichtigkeit und Prismenbrillen. Die in diesem Faltblatt enthaltenen Informationen sind als Ergänzung der persönlichen Beratung für Winkelfehlsichtige gedacht, die eine Prismenbrille bekommen sollen.
  • Informationen für Eltern winkelfehlsichtiger KinderDieses Faltblatt ist sehr nützlich als Ergänzung Ihrer persönlichen Beratung der Eltern von Kindern, bei denen Sie eine Winkelfehlsichtigkeit festgestellt haben und die sich für eine Korrektion entschieden haben.
  • Informationen für TherapeutenDieses Faltblatt soll Sie unterstützen in Ihrer interdisziplinären Arbeit. Oft gibt es Kontakte zu Therapeuten winkelfehlsichtiger Kinder. In vielen Fällen verfügen diese Therapeuten bisher nur über unzureichende Informationen zum Thema 'assoziierte Heterophorie'. Mit Hilfe dieses Faltblatts können Sie ihnen einen schnellen und einfachen Einstieg geben.
  • Informationen für Pädagogen. Dieses Faltblatt richtet sich speziell an Lehrerinnen und Lehrer. Diese sind oft die ersten, die mit den Auswirkungen visueller Störungen bei Kindern konfrontiert sind. Verständlicherweise stellen viele Lehrer nicht sofort einen Zusammenhang zwischen Lernstörungen und Sehen her. Mit Hilfe dieses Faltblatts können Sie ihnen einen schnellen und einfachen Einstieg geben.
  • Fragebogen zur Verlaufsbeobachtung bei winkelfehlsichtigen Kindern. Dieses Faltblatt soll Ihnen eine Hilfe sein bei der sachgerechten Erkundung der vor Korrektionsbeginn bestehenden Beeinträchtigungen sowie bei der Beobachtung und Dokumentation der diesbezüglichen Veränderungen im Verlauf des Tragens einer Prismenbrille.
  • Klientenerklärung für Kinder und die Klientenerklärung für Erwachsene zur (relativen) rechtlichen Absicherung von Augenoptikern, die Prismenbrillen abgeben.
  • Verlaufsprotokoll zur Dokumentation einer binokularen Korrektion nach MKH. Dieses Protokoll gibt Ihnen die Möglichkeit, Ihre binokularen Korrektionen sachgerecht zu dokumentieren, so dass Sie bei Nachkontrollen jederzeit schnell alle Informationen parat haben. Außerdem sind Sie bei gewissenhafter Führung dieses Protokolls stets in der Lage, die Qualität Ihrer Arbeit zu belegen.
  • Statuten der IVBS.
  • Richtlinien zur Anwendung der MKH, erarbeitet vom Wissenschaftlichen Beirat der IVBS in ihrer Version vom September 2012. Jedes Mitglied der IVBS ist im Besitz eines Exemplars der 'Richtlinien'. Bei Bedarf können weitere Exemplare über die IVBS-Geschäftsstelle bezogen werden.