Tag der Optometrie

Der 'Tag der Optometrie' ist eine Veranstaltung des Zentralverbands der Augenoptiker (ZVA) gemeinsam mit der Vereinigung Deutscher Contactlinsen-Spezialisten und Optometristen (VDCO) und der Internationalen Vereinigung für Binokulare Vollkorrektion (IVBV), die seit 2012 jährlich an wechselnden Orten durchgeführt wird.

Er wendet sich vornehmlich als Weiterbildungsveranstaltung an alle Master- und Bachelorabsolventen der Fachhochschulen, Optometristen (ZVA/HWK), interessierte Augenoptikermeister, Ophthalmologen sowie Studierende der Fachschulen und Fachhochschulen.

Das Vortragsprogramm wird von hochqualifizierten Referenten und Dozenten aus dem In- und Ausland bestritten. Unter anderem befassen sich Optometristen und Augenärzte mit Themengebieten, die von der Anatomie des Auges bis hin zur Glaukomchirurgie das gesamte Spektrum der modernen Augenoptik/Optometrie kennzeichnen.

Im Jahr 2017 wird der Tag der Optometrie am Sonntag, d. 8. Oktober in Hamburg stattfinden, im Anschluß an den diesjährigen Jahreskongress der VDCO (6./7.10.), die Obermeistertagung des ZVA (7.10.) sowie den IVBS-Praxistag (7.10.).