IVBS verschiebt Jahreskongress 2021

Die fortbestehende Planungsunsicherheit aufgrund der Pandemie hat die Internationale Vereinigung für Binokulares Sehen (IVBS) veranlasst, ihren für Ende Mai 2021 angekündigten Jahreskongress um vier Monate zu verschieben. Als neuen Termin hat der Vorstand einstimmig den 2./3. Oktober 2021 festgelegt. Veranstaltungsort bleibt Mainz. Informationen zum Programm folgen in Kürze. Aktuell werden alle Referenten angefragt, ob sie für den neuen Termin zur Verfügung stehen.

Die Generalversammlung für die Mitglieder der IVBS wird wie geplant im Mai 2021 stattfinden und wie bereits im vergangenen Jahr im Umlaufverfahren durchgeführt. Die Tagesordnung wird allerdings nicht den Punkt Wahlen enthalten. Die Neuwahl des Vorstandes und weiterer Gremienmitglieder erfolgt auf einer außerordentlichen Generalversammlung im Rahmen des Jahreskongresses im Oktober. Bis zu diesen Wahlen bleiben sämtliche Mandatsträger kommissarisch im Amt.